US Vereinigte Staaten | de Deutsch
Versand nach
US Vereinigte Staaten
  • CHSchweiz
  • DEEuropa
  • UKVereinigtes Königreich
  • USVereinigte Staaten
  • OTAnderes Land
Sprache
de Deutsch
  • enEnglish
  • deDeutsch

Swiss Made

Schnelle Lieferung

4.8/5

Swiss Made

Schnelle Lieferung

4.8/5

4.8/5

Nahrungsergänzung für Sportler

Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel für Sportler?

Für immer mehr Sportler/-innen, seien es Hobby- oder Leistungssportler, gehören Nahrungsergänzungsmittel als fester Bestandteil mit zum Training dazu. Sportler und Sportlerinnen, insbesondere natürlich Leistungssportler haben einen erhöhten Bedarf an Makro- und Mikronährstoffen. Experten diskutieren zwar, ob Nahrungsergänzungsmittel in jedem Fall sinnvoll sind, oder ob man über eine ausgewogene Ernährung alle benötigten Nährstoffe aufnehmen kann, die Meinungen gehen jedoch weit auseinander. Besteht ein hoher Energiebedarf und erfolgt das Training recht intensiv und oft, sind Supplements jedoch häufig eine gute Entscheidung. Nahrungsergänzungsmittel stellen eine gute Möglichkeit dar, wenn es nicht möglich ist, den Bedarf an Mineralstoffen und Vitaminen durch die Ernährung zu decken. Auch dann, wenn ein Mangel an einem bestimmten Nährstoff nachgewiesen ist, sollten Sportler/-innen gezielt zu Supplementen greifen. Wichtig ist jedoch immer, nicht ziellos Pillen und Pülverchen zu schlucken, sondern die Blutwerte überprüfen zu lassen, um dann gezielt hochwertige Nahrungsergänzung zuzuführen. Basis ist in jedem Fall eine abwechslungsreiche, gesunde Ernährungsweise, die möglichst alle Mikronährstoffe abdeckt.

Folgende Nahrungsergänzungsmittel werden von Sportler/-innen häufig eingenommen

Es gibt einige Nahrungsergänzungsmittel, die besonders populär sind und sich grosser Beliebtheit erfreuen, wir erklären, warum.

Omega -3-Fettsäuren

Bei sogenannten Omega-3-Fettsäuren handelt es sich um wichtige Fettsäuren, die der menschliche Körper dringend benötigt, aber nicht selber produzieren kann. Omega-3 reguliert unter anderen auch die Hormonbalance, z.B. die Testosteronproduktion, was wiederum einen positiven Effekt auf den Muskelaufbau haben kann. Weiter werden den Fettsäuren entzündungshemmende Eigenschaften zugesagt, sie können dadurch Sportverletzungen oder Überlastungen vorbeugen. Auch auf das Herzkreislaufsystem nehmen sie positiv Einfluss.

Omega-3-Fettsäuren sind in folgenden Lebensmitteln enthalten:

Lachs, Makrele und andere fettreiche Fischarten

Leinsamen und Leinsamenöl

Hanföl

Rapsöl

Baumnüsse und Baumnussöl

  • Avocado

  • Das sind nicht unbedingt Lebensmittel, die viele Menschen allzu oft konsumieren, weshalb man sich überlegen kann, ob man wertvolle Omega-3-Fettsäuren als Nahrungsergänzung zuführen sollte.

Zink

Bei schweißtreibenden Trainings ist Zink eine wichtige Ergänzung. Der Nährstoff wird durch den Schweiß ausgeschieden – sowohl bei Ausdauer-Training als auch bei Krafttraining. Dabei ist der Mineralstoff so wichtig: Er unterstützt die Regeneration, fördert das Wachstum der Zellen und stärkt die Muskeln. Zu guter Letzt ist Zink ebenso für das Immunsystem unverzichtbar.

Zeichen dafür, dass der Körper nicht über ausreichend Zink verfügt, sind unter anderem:

  • Konzentrationsschwächen

  • gestörter Stoffwechsel

  • Anfälligkeit für Infekte

  • Müdigkeit und Antriebslosigkeit

Diese Nahrungsergänzungsmittel können also einen echten Unterschied machen! In Oregano Vida sind nicht nur Zink, sondern auch eine Reihe weiterer wichtiger Vitamine und Mineralstoffe enthalten.

Magnesium

Magnesium gehört zu den Elektrolyten und sorgt für mehr Energie. Zudem stärkt der Nährstoff Knochen und Muskeln. Für den Muskelaufbau und -erhalt ist Magnesium daher unverzichtbar. Zwar ist es in vielen Lebensmitteln enthalten, doch oft ist der Bedarf dennoch nicht gedeckt. Das macht sich nicht selten durch Wadenkrämpfe bemerkbar.

Eisen

Auch der Eisenbedarf ist bei Sportlern erhöht. Auch hier gilt: Durch das Schwitzen scheidet der Mensch den Mineralstoff aus – sogar bis zu 0,7 mg pro Liter Schweiß! Außerdem kann es passieren, dass rote Blutkörperchen durch die mechanische Beanspruchung reduziert werden. Es kommt zu einem Eisenverlust, der nicht selten den Energiestoffwechsel beeinträchtigt und in Abgeschlagenheit resultiert. Eine geringere Ausdauerleistung ist die Folge. Für Leistungssportler und alle anderen, die gerne Sport treiben, ist das ein No-Go! Eisen gehört zu einer gesunden Ernährung für Sportler einfach dazu.

Kreatin

Wer schon einmal nach Supplements für den Sport gesucht hat, ist bestimmt bereits über Kreatin gestolpert. Neben Proteinpulver gehört es zu den am meisten verkauften Nahrungsergänzungsmitteln.

Sein Effekt ist einzigartig: Kreatin erhöht die Leistungsfähigkeit des Körpers, was besonders beim Krafttraining von großem Vorteil ist. Vor allem Sprints oder HIIT-Einheiten gehen damit besser, da die Muskeln schnell und zuverlässig mit der nötigen Energie versorgt werden.

Zwar kann der Körper auch diesen Nährstoff selbst produzieren. Doch wer bei einem Krafttraining richtig Vollgas geben will, sollte für mehr Power auf das Nahrungsergänzungsmittel setzen.

L-Carnitin

Nimmt man die Aminosäuren Lysin und Methionin, entsteht L-Carnitin. Dieses Protein-Gemisch hilft dabei, Fettsäuren in die Zellen zu befördern. Dadurch ist eine schnellere Fettverbrennung möglich. Der Bedarf an L-Carnitin lässt sich in der Regel durch Fleisch, Fisch und Milchprodukte decken. Wer jedoch nicht oder nicht regelmäßig tierische Produkte konsumiert, muss zu bestimmtem Gemüse, Samen und Nüssen greifen. Viel einfacher ist es daher, zu Nahrungsergänzungsmitteln zu greifen, wenn man nicht ausreichend L-Carnitin zu sich nimmt und die Fettverbrennung ankurbeln möchte.

Vitamin A

Wie viele andere Nährstoffe hilft auch Vitamin A beim Wachstum der Zellen. Somit ist es genauso wichtig für den Sport. Da es ausschließlich in tierischen Produkten vorkommt, ist es für viele Menschen sinnvoll, zu Nahrungsergänzungsmitteln zu greifen. Übrigens: Dieses Vitamin ist es auch, welches die Sehkraft verbessert!

B-Vitamine

Vitamin B wird für viele verschiedene Prozesse im Körper benötigt. Zu den B-Vitaminen gehören unter anderem Vitamin B6 und Vitamin B12. Sie verhelfen zu mehr Energie, welche bei Sportlern unverzichtbar ist – sei das beim Ausdauersport oder Kraftsport.

Vitamin C

Vitamin C erhöht die Ausdauer und sorgt für bessere Effekte des Trainings, wenn es gemeinsam mit Vitamin E eingenommen wird. Diese Art von Vitaminen ist in vielen Lebensmitteln – vor allem in Obst – enthalten. Da die Versorgung jedoch von sehr großer Bedeutung ist, sollten auch Nahrungsergänzungsmittel mit Vitamin C nicht ausgeschlossen werden.

Vitamin D

Vitamin D kommt meist gemeinsam mit Vitamin K2 zusammen daher. Die Wirkstoffkombination erhält die Knochendichte und stärkt den Knochenbau. Dem liegen folgende Effekte zugrunde:

  • Vitamin D unterstützt den Körper dabei, vermehrt Vitamin K-abhängige Proteine zu produzieren. Diese braucht der Körper, um Kalzium in Knochen und Muskeln transportieren zu können.

  • Vitamin K2 unterstützt die Bildung von Wachstumshormonen wie Testosteron.

Vitamin D kann der Körper selbst produzieren – vorausgesetzt, er bekommt ausreichend Sonnenlicht. Somit ist das nur in den Sommermonaten möglich, wenn man ohne Sonnencreme mindestens 20 Minuten lang in der Sonne ist. Ein Nahrungsergänzungsmittel hingegen wird in Form von Pillen einfach täglich geschluckt – schon ist der Bedarf gedeckt.

BCAA

Der Aminosäure-Komplex BCAA ist ebenfalls sehr beliebt, wenn es um Nahrungsergänzungsmittel geht, da er Muskeln und Zellen versorgt. Da die Nährstoffe vorwiegend durch Fisch, Eier und Milchprodukte in den Körper aufgenommen werden, ist es besonders bei einer vegetarischen oder veganen Ernährung sinnvoll, auf entsprechende Supplements zu setzen.

Kollagen

Das körpereigene Protein Kollagen ist zu 6 % des eigenen Körpergewichts vorhanden. Es verleiht Knorpeln, Bändern, Knochen, Gewebe und Sehnen mehr Elastizität, Festigkeit und Stabilität und ist somit unverzichtbar. Zudem gilt Kollagen als Wirkstoff, der die Leistungsfähigkeit steigert.

Doch wie wird Kollagen gebildet? Hier kommt Vitamin C ins Spiel. Dieses Vitamin hält die Produktion in Schwung. Daher ist es eine Grundvoraussetzung für ausreichend Kollagen. Wer also auf Kollagen als Nahrungsergänzungsmittel setzt, sollte zudem Vitamin C und Zink zu sich nehmen.

Wann macht das Supplement Sinn? Mit zunehmendem Alter nimmt die Produktion immer mehr ab. Daher ist es wichtig, den Bedarf anderweitig zu decken.

Nahrungsergänzungsmittel und Sport – das sollte man beachten

Einnahme der Supplementierung

Und wann sollte man Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen? Bei vielen Supplements wird eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr vorausgesetzt. Sie müssen mit genug Wasser zu sich genommen werden. Andere hingegen sollte man immer gemeinsam zu einer Mahlzeit einnehmen. Dies ist von Produkt zu Produkt unterschiedlich.

Hochwertige Nahrungsergänzungsmittel kaufen

Auf dem Markt gibt es zahlreiche Produkte aus dem Bereich Supplementierung, die eine Leistungssteigerung, tolle Erfolge und andere positive Effekte versprechen. Allerdings sollte man beim Kauf von Nahrungsergänzungsmitteln genau darauf achten, dass ihre Qualität hoch ist. Gute Supplementierung erkennt man unter anderem an folgenden Merkmalen:

  • transparente Angaben zu dem Produkt

  • Hinweise zu sinnvollen Produktkombinationen

  • positive Bewertung (echte Bewertung eines Sportlers oder einer Sportlerin)

  • hohe Bioverfügbarkeit

Besonders wichtig ist, dass Nahrungsergänzungsmittel aus der EU stammen sollten. Immerhin gibt es überall auf der Welt andere Richtlinien. Bei Produkten aus der EU wird genau darauf geachtet, dass sie den Konsumenten nicht schaden.

Zudem sollte man nicht das günstigste Produkt auf dem Markt kaufen. Immerhin sollte man an der Gesundheit nicht sparen! Nur wem Nahrungsergänzung etwas mehr Geld wert ist, erhält meist hochwertige Supplements, die ihren Zweck voll und ganz erfüllen.

Fazit: Leistung steigern mit Nahrungsergänzungsmitteln

Der menschliche Organismus hat einen Bedarf an Nährstoffen, um wichtige Funktionen aufrecht zu erhalten. Da beim Sport eine höhere Aktivität vorliegt, wird dieser Bedarf oftmals gesteigert. Daher raten viele bei unterschiedlichen Sportarten zu Nahrungsergänzungsmitteln. Diese ergänzen den Nährstoff-Haushalt des Körpers um alle Stoffe, die er braucht, um den Trainingsbelastungen standzuhalten und hohe Leistungen erbringen zu können.

Wir von Kingnature führen Nahrungsergänzungsmittel, die dem Körper guttun und ihn mit genau dem versorgen, was er benötigt. So lassen sich intensive Trainingseinheiten absolvieren und tolle Ergebnisse erzielen!