US Vereinigte Staaten | de Deutsch
Versand nach
US Vereinigte Staaten
  • CHSchweiz
  • DEEuropa
  • UKVereinigtes Königreich
  • USVereinigte Staaten
  • OTAnderes Land
Sprache
de Deutsch
  • enEnglish
  • deDeutsch

Swiss Made

Schnelle Lieferung

4.8/5

Swiss Made

Schnelle Lieferung

4.8/5

4.8/5

Herz

Energie

NADH

Hirn

Immun

Darm

Sport

Inhaltsstoffe
Form
Label

Natürliche Ubichinon-Produkte aus der Schweiz

Coenzym Q10 kommt im Körper in zwei verschiedenen chemischen Formen vor. Als Ubichinon und als Ubichinol. Beim Ubichinon handelt es sich um die vollständig oxidierte Form des Coenzyms Q10. Beide Formen von Q10 sind wichtig für den Energiehaushalt des Körpers. Um zelluläre Energie zu gewinnen, muss Ubichinon jedoch vom Körper zuerst in Ubichinol umgewandelt werden.

Ubichinon

Ubichinon, auch als Coenzym Q10 bekannt, ist eine vitaminähnliche Substanz, die normalerweise im menschlichen Körper vorkommt. Zu finden ist Q10 im gesamten Körper, hauptsächlich aber im Herzen, in der Leber und den Nieren sowie in der Bauchspeicheldrüse. In kleinen Mengen wird die Substanz mit der Nahrung aufgenommen, wie zum Beispiel in Fleisch und Meeresfrüchten.

Was ist Ubichinon?

Ein Enzym ist ein kleines Molekül, das eine chemische Reaktion katalysiert (herbeiführt oder beeinflusst). Eines der wichtigsten Bestandteile eines Enzyms ist eine aktive Untereinheit, die Coenzym genannt wird. Ein Coenzym ist ein Molekül, das einem Enzym bei der chemischen Reaktion hilft. Um zu funktionieren, erfordert ein Coenzym die Anwesenheit eines Enzyms. Das Coenzym Q10 wurde 1959 entdeckt und kann in einem Labor hergestellt werden. Die Bezeichnung Q10 bezieht sich auf die chemische Zusammensetzung der Substanz.

Wie funktioniert Ubichinon oder Coenzym Q10?

Coenzym Q10 ist eine wichtige Substanz, die für die ordnungsgemässe Funktion vieler Organe und chemischer Reaktionen im menschlichen Körper benötigt wird. Es hilft, die Zellen mit Energie zu versorgen. Ausserdem scheint Q10 eine antioxidative Wirkung zu haben.

Das Coenzym Q10 wird von einigen Menschen mit Herzinsuffizienz zur Verbesserung der Herzfunktion verwendet. Auch bei Brustschmerzen (Angina), Zahnfleischerkrankungen, bestimmten Muskelerkrankungen oder Bluthochdruck sind Anwendungen bekannt. Der Wirkstoff wird ausserdem zur Vorbeugung von Migräne, Parkinson. Um jedoch die Wirkung von Q10 bei vielen anderen Erkrankungen zu bestätigen, sind noch weitere wissenschaftliche Untersuchungen erforderlich.

Untersuchungen haben gezeigt, das Ubichinon wahrscheinlich nicht zur Steigerung der sportlichen Leistungsfähigkeit beiträgt. Einige Menschen glauben, dass Q10 bei Nervenproblemen bei Krankheiten wie Diabetes oder Migräne helfen kann. Andere nehmen es ein, um Hilfe bei Muskel- oder Nervenproblemen zu finden, die durch einen Mangel an Ubichinon verursacht werden.

Gibt es Nebenwirkungen bei der Einnahme von Ubichinon?

Ubichinon gibt es zur Einnahme als Kapsel, Flüssigkeit oder Tablette. Befolgen Sie in jedem Fall die Anweisungen und die Dosierungsvorschläge des Herstellers. Informieren Sie vorher Ihren Arzt, besonders bei bestehenden Erkrankungen oder Allergien.

Obwohl nicht alle Nebenwirkungen bekannt sind, gilt die Einnahme von Ubichinon bei gesunden Erwachsenen als sicher. Zu den bekannten Nebenwirkungen gehören Übelkeit, Erbrechen und Appetitlosigkeit, Durchfall, Hautausschlag und niedriger Blutdruck.

Holen Sie sich medizinische Hilfe, beim Auftreten von Anzeichen wie schweres Atmen, Schwellungen im Gesicht, Lippen, Zunge oder Rachen. Beenden Sie die Einnahme bei niedrigem Blutdruck, Schwindel oder dem Gefühl ohnmächtig zu werden. Während der Zeit der Einnahme empfiehlt sich eine regelmässige Kontrolle des Blutdrucks. Zwei Wochen vor einer geplanten Operation sollte die Einnahme von Q10 beendet werden.

Welche Vorsichtsmassnahmen sind bei der Einnahme von Coenzym Q10 zu beachten?

Fragen Sie immer Ihren Arzt, bevor Sie ein Naturprodukt verwenden. Einige Präparate vertragen sich möglicherweise nicht mit bestimmten Arzneimitteln. Die Einnahme von Q10 kann einige Labortests stören. Sprechen Sie vor einem Test mit Ihrem Arzt. Besondere Vorsicht ist bei der Einnahme von Arzneimitteln zur Blutverdünnung angebracht. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie eines der folgenden Probleme haben.

  • Herzprobleme
  • hoher Blutdruck
  • Diabetes

Vermeiden Sie die Verwendung von Ubichinon zusammen mit anderen Nahrungsergänzungsmitteln, die ebenfalls den Blutdruck senken können. Dazu gehören Andrographis, Kaseinpeptide, Katzenkralle, Fischöl, L-Arginin, Lycium, Brennnessel oder Theanin.

Q10 sollte nicht eingenommen werden, wenn folgende Medikamente oder Wirkstoffe verwendet werden:

  • Omega-3 Fettsäuren
  • Medizin gegen hohen Blutdruck
  • Vitamine, besonders A, C, E oder K
  • Medizin gegen Krebs
  • Blutverdünner

Noch Fragen?

Diese Informationen sollen den Rat des Arztes ergänzen, nicht ersetzen. Hierbei können nicht alle möglichen Anwendungen, Wechselwirkungen und Vorsichtsmassnahmen aufgeführt werden. Lesen Sie sich die Informationen zu Q10 Vida durch oder stöbern Sie in unserem Sortiment. Falls Sie weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich an uns oder Ihren Hausarzt. Bevor Sie mit der Einnahme beginnen, sollte Sie immer ärztlichen Rat einholen.